Wilde Berta

[ 21. September 2011; 19:30; ] Waldemarstr. 46

FLT-Tresen. Die Sommerpause ist rum, der Sommer auch, und die Wilde Berta startet den Herbst mit vegan/vegetarischer Kürbis-VoKü. Dazu gekühlte Getränke und gemütliches Beisammensein. Wir freuen uns auf euch! FrauenLesbenTrans* only.

“30 Jahre Häuserkampf” meets FLT-VV

[ 15. September 2011; 19:30; ] New Yorck 59, Mariannenplatz 2

FrauenLesben waren ein starker Teil innerhalb der Häuserbewegung und des Widerstands in den 80er Jahren. Im ersten Teil des Abends werden wir, einige Mitkämpferinnen von damals, über die Zeit berichten, über Themen, Aktionen und Organisierung wie z.B. den Widerstand gegen sexistische Gewalt, Kampfsport und Selbstverteidigung, selbsorganisierte Heilestrukturen. Im zweiten Teil [...]

Queer-o-matik party: circus pervertale LET YOUR FREAK SHOW

[ 15. September 2011; 22:30; ] Lovelite Berlin, Simplonstr. 38-40

Zu allen Zeiten wurden Menschen angestarrt, die durch ihr Handeln oder Aussehen von der Norm(die übrigens zu jeder zeit in jeder kultur anders war) abweichen. Viele wurden getötet oder aus ihrem Gemeisnchaften verjagt, wenn sie als perversionen, schlechte Omen oder Launen der Natur angesehen wurde. Eine der wenigen und für manche Menschen [...]

1000 Kreuze in die Spree

[ 17. September 2011; 12:30; ] 12.30 Uhr: Platz vor dem Kanzleramt und 15.00 Uhr: Bebelplatz

Für den 17. September 2011 mobilisiert der Bundesverband Lebensrecht zu einem „Schweigemarsch“ mit dem Titel „Marsch für das Leben“. Damit wollen die selbst ernannten Lebensschützer für ein generelles Verbot von Abtreibungen demonstrieren.

Wir rufen dazu auf, dem Marsch der Fundamentalist_innen laut und mit vielfältigen Aktionen entgegenzutreten [...]

Ladyfest Aachen

[ 9. September 2011 bis 11. September 2011. ] Homepage Ladyfest Aachen

“Bist Du eigentlich ein Junge oder ein Mädchen?”
“Das ist ja voll schwul!”
“Das sagst Du jetzt nur, weil Du eine Frau bist!”

Kommt Dir das unangenehm bekannt vor? Da bist Du nicht allein. Wir (eine in jeder Hinsicht gemischte Gruppe) planen in Aachen ein queer-feministisches Wochenende in Anlehnung an die Ladyfeste, mit Vorträgen, Workshops und Konzerten zu den Themen: Sexismus, Konstruktion von Geschlecht und Sexualität, gesellschaftlich normierte Beziehungskonzepte, Geschlechterkritik, biologische Erklärungsmuster, Heteronormativität, Homophobie und Intersexualität. [...]

ladyfest darmstadt 2011

[ 2. September 2011; ]

Der Papst in Berlin? What the Fuck!

[ 30. Juli 2011; 15:00; 20. August 2011; 15:00; 2. September 2011; 19:00; 15. September 2011; 19:00; 17. September 2011; 11:00; 22. September 2011 bis 23. September 2011. ] Gegen Antisemitismus, Sexismus, Homophobie und den ganzen anderen Scheiß – Für die befreite Gesellschaft und die Emanzipation der Individuen aus all ihren Zwängen!!!
Der ganze Aufruf auf whatthefuck.blogsport.de

Veranstaltungsreihe:

30.07. 15h Kundgebung Haus der Bischofskonferenz (Hannoversche Straße 5)

20.08. 15h Kundgebung Botschaft des Vatikan (LIlienthalstraße 3a)

02.09. 19h Christlicher Fundamenatlismus K9 · Kinzigstraße 9, Referent: Georg [...]

Gottes Rottweiler kommt! Veranstaltungen im Vorfeld des Papst-Besuchs

[ 4. Juni 2011; 20:00; 2. September 2011; 19:00; 15. September 2011; 19:00; ]
4.6.2011 Gottes Rottweiler kommt!
20:00 Uhr · Clash · im Rahmen der Linken Buchtage
präsentiert die Wochenzeitung Jungle World Gottes Rottweiler kommt!

2.9.2011 Christlicher Fundamentalismus
02.09.2011 · 19:00 Uhr · K9 · Kinzigstraße 9
Referent: Georg Klauda · Publikationen: “Die Vertreibung aus dem Serail”

15.9.2011 Der klerikale Panzergeneral und sein Trupp
Die braunen Seilschaften Joseph Ratzingers und der katholischen Kirche
15.9.2011 · 19:00 Uhr · Bunte Kuh · Bernkasteler Straße 78
Referent_innen: North-East Antifascists [NEA]

Ladyfest Mülheim (Ruhr)

[ 15. September 2011 bis 18. September 2011. ] hier gibts das Programm

Wir wollen alles. Deshalb: Do., 15. und Fr., 16. 9. heißen wir alle Interessent*Innen, egal welchen genders, herzlich willkommen zu Vorträgen, Diskussionen und Workshops zu antisexistischen, feministischen und queeren Themen.

Sa., 17. und So., 18.9. hingegen sollen einen Schutz- und Selbstermächtigungsraum nur für Trans*, Lesben, Frauen bieten. Also: Sowohl Programm als auch Zugang zum AZ im geschlossenen Rahmen! […}